Lesecafé mit Claudia Nentwich

Ortsausgangsschild LIBOUCHEC vor Wiese im Vordergrund und bewaldetem Hügel

29. Mai 2022 - 15:30

In einem kleinen Dorf in Tschechien ist die Handlung von Claudia Nentwichs drittem Buch angesiedelt. Libouchec, ein kleines Dorf im Erzgebirge, hieß vor 75 Jahren Königswald und so lautet auch der Titel des neuen Buches von Claudia Nentwich, das Ende Mai im KLAK Verlag erscheinen wird. Es ist eine spannende Geschichte über die Recherche nach einer 1946 verschollenen Person, ausgelöst von einem spektakulären Dachbodenfund in Libouchec, den es so wirklich gab. Das Buch geht auch der Frage nach, welche Erfahrungen und kulturellen Einstellungen die deutschen und tschechischen Kriegsenkel bis heute prägen.